Häufig gestellte Fragen

Aus kvwmap
Version vom 7. Juni 2017, 14:49 Uhr von Rahn (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Liste ist noch eine unsortierte und nicht zusammengefasste Liste 
von Fragen und Antworten. Es können also auch Doppelungen auftreten.
Fragen und Antworten zu speziellen Themen finden sich auch in der Fragen-Liste
und der HowTo-Liste im Forum.
Obwohl ich mehrere Classes definiert habe, werden nicht alle Classes dargestellt.
  • Für den Admin: Die Expression der einzelnen Classes ist möglicherweise nicht richtig definiert. Wichtig: Wenn nach alphanumerischen Zeichenketten gesucht werden soll, müssen sowohl die eckigen Klammern des Attributs als auch die gesuchte Zeichenkette in Hochkomma gestellt werden.
  • Für den Nutzer: Man kann durch Klicken auf den Legendeneintrag der Klasse die Darstellung der kompletten klasse ausschalten, statt dem normalen Legendenbildchen erscheint ein graues Rechteck. Ist das vielleicht die Ursache? Ein Klick auf das graue Rechteck macht die Klasse wieder sichtbar.


Können ALKIS-Daten im Bezieher-Verfahren NBA verwendet werden?
Ja. Die OGR-Bibliothek beherrscht das Schreiben von NBA-Daten in eine PostGIS-DB (der sog. PostNAS-Konverter). Weitere PostProcessing-Schritte ermöglichen eine auf kvwmap optimierte Darstellung und Abfrage.


Muss ein Benutzer „Amt“ o.ä. eingerichtet werden? Welche Rechte bekommt er?
Benutzer sollten Personen sein. Was diese Personen dann tun dürfen, hängt davon ab, welche Rolle sie spielen sollen. Die Rolle ist die Zuweisung zu einer Stelle. Wenn alle (in einer Verwaltung o.ä.) dieselben Daten sehen sollen und dasselbe tun dürfen, werden Sie alle ein und der selben Stelle zugewiesen. Diese Zuweisung ist die Rolle.


Was genau verstehe ich unter Stelle und Rolle und was hat beides mit dem Benutzer zu tun?
Eine Stelle ist eine festgelegte Benutzeroberfläche mit allen daran hängenden Daten und Rechten, Funktionen, räumlicher Ausdehnung und Bedienelementen.
Die Rolle ist die Zuordnung eines Nutzers zur Stelle. Das heißt mehrere Nutzer können an der gleichen Stelle arbeiten, z.B. bei der Katasterauskunft. Einige Einstellungen sind an die Rolle gebunden, z.B. der gerade gewählte Ausschnitt oder die aktiven Layer. Ein Benutzer kann aber genauso auch verschiedene Rollen einnehmen. Es hängen verschiedene Eigenschaften an User, Rolle oder Stelle. Wenn der Benutzer gerade Katasterauskunft in "Doberan" spielt muß er den Fensterausschnitt nicht wechseln, den er gerade hatte als er in der Bauleitplanung für "Kühlungsborn" arbeitete. Einige Einstellungen sind nun aber doch an den Benutzer gebunden, z.B. die Fenstergröße. Denn der Benutzer sitzt ja in der Regel am gleichen Rechner. Welche Einstellung an welche Klasse gebunden sind, sieht man wenn man sich die Attribute des Datenmodells anschaut oder besser noch die Klassen in user.php zum Setzen der Einstellungen.


Gibts betriebssystemseitig aus Sicht von kvwmap irgendwelche Präferenzen?
Linux generell, Debian speziell.


Ist bei der Installation von kvwmap in den Klassen einiger Anpassungsaufwand zu betreiben?
Eigentlich nur in der config.php. Der allerdings ist nicht ohne.


Kann ich Anpassungen selbst vornehmen oder brauche ich erst eine PHP-Schulung?
Die Anpassung geht ohne Schulung. Nur Werte für Konstanten setzen.
Größer bzw. umständlicher ist die Einrichtung der Nutzer-Rechte-Datenbank. Dazu sollte man schon mal einen SQL-Client genutzt haben. Empfehlung phpMyAdmin.
Komplikationen können vor allem bei der Kompilierung auftreten, besonders bei der Kompilierung des mapservers und phpMapScript aber 2 Wochen sollten reichen. Am meisten machen irgendwelche fehlenden oder falschen Links zu Bibliotheken zu schaffen. Lieber in Ruhe die Installationsanleitungen durchlesen, als überhastet nur ./configure und make. Mittlerweile werden aber eigentlich alle benötigten Komponenten für eine lauffähige Umgebung in den Softwarequellen des (LINUX-)Betriebssystems angeboten.


Daten aus verschiedenen Fachämtern liegen als Shape vor. Kann ich damit beginnen?
Aber ja! Die Fachdaten können als Shape belassen werden oder sie werden in die PostGIS-DB gespielt. Dafür hat kvwmap eine Funktion.