kvwmap und ALKIS

Aus kvwmap
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überblick:

kvwmap verwendet zur Verarbeitung von ALKIS-Daten das PostNAS-Datenmodell. Die NAS-Dateien werden mit dem OGR-Konverter in eine PostGIS-Datenbank in ein Schema "alkis" eingelesen. Wenn die ALKIS-Daten mit Vollhistorie vorliegen, kann man in kvwmap durch Angabe eines Zeitpunktes in dieser Historie navigieren, d.h. man erhält den Stand des Katasters genau zum angegebenen Zeitpunkt.

Es gibt mehrere Recherche-Funktionen, mit denen man im ALKIS-Datenbestand suchen kann. Z.B.: Flurstückssuche, Eigentümer-Suche, Grundbuchblattsuche und Adresssuche.

Die Darstellung der ALKIS-Themen in der Karte kann entweder durch Layer erfolgen, die auf die eigene PostGIS-Datenbank zugreifen oder alternativ durch WMS-Dienste, die von der DHK bereitgestellt werden.

ALKIS-relevante Themen: